Rosenblätter
Im Bandweberhaus des Freilichtmuseums gefertigte Bänder

Mundarttheater

Fronleichnam – drei Aufführungen im Freilichtmuseum

Endlich steht, nach langer Abstinenz, der Feiertag „Fronleichnam“ im LVR Freilichtmuseum wieder ganz im Zeichen vom Mundarttheater. So gibt die St. Reinoldus Theatergruppe am 16.06.22 gleich drei Aufführungen zum Besten.
Gespielt wird der Schwank „Kütt Ziet, kütt Root“ von Bernhard Dahl. Unter der Regie von Norbert Lenzhölzer wird dieses Lustspiel für Bauchmuskelkater sorgen, denn schon bei den Proben bleibt kein Auge trocken. Das in Lenkeler Platt gespielte Stück wird wieder, wie gewohnt im „Hof zum Eigen“ in authentischer Kulisse gespielt und die Schauspieler werden passende Garderobe tragen, sodass dem Klamauk im historischen Gewand nichts im Wege steht.
Um jeweils 11:00 Uhr, 14:00 Ohr und 16:00 Uhr wird das etwa einstündige Bühnenstück starten. Für ausreichende Bestuhlung ist gesorgt, dennoch ist ein rechtzeitiges Erscheinen ratsam.
Der Eintritt zum Theater ist frei, lediglich der Museumseintitt ist an der Museumskasse zu entrichten. Den Besuch des Reinoldustheaters mit der Besichtigung des Museums zu verbinden ist ein Spaß für die ganze Familie.

Zum Stück
Kütt Ziet, kütt Root
von Bernhard Dahl – Mundart-Theaterstück
Inhalt: Willem, ein junger Bursche, will heiraten. Wie oft üblich, will er sich vom Junggesellen-Dasein verabschieden. Dazu geht er mit seinem Nachbarn, Hannes, in die Stadt. Am nächsten Morgen gibt´s ein böses Erwachen…

Schauspieler

  • Hannes Schmezz Schweinezüchter: Georg Höller
  • Traudchen seine Frau: Sabine Bülow-Quabach
  • Opa sein Vater: Helmut Müller
  • Billa Magt: Elisa Ullrich
  • August Knecht: Alexander Köser
  • Willem Heiratskandidat: Daniel Ditger
  • Köbes Klein Nachbar: Stefan Blumberg
  • Johanna Nachbarin: Mechthild Neuenhaus
  • Rosa ihre Tochter: Greta Quabach
  • Herr Stropp ein Gauner: Oliver Müller
  • Landärztin Frau Doktor: Laura Hödtke
  • Bürgermeisterin Rathauschefin: Marianna Moscato-Klinkhammer
  • Souffleuse: Monika Kuhn
  • Regisseur: Norbert Lenzhölzer

Neu: Online Tickets

zum Ticket-Shop

Weitere Informationen:

kulturinfo rheinland
Tel.: 02234 9921-555
Mail: