Rosenblätter
Blumen bei Der Bauer pflügt das Feld mit einem Pferdegespann um.
Auf Tischen sind viele verschiedene vorgezogen Pflanzen aufgebaut. Besucher schauen sich interessiert um.
Der Bauer pflügt das Feld mit einem Pferdegespann um.
Ein Schmied steht am Amboss vor dem Schmiedefeuer und bearbeitet das heiße Metall mit dem Hammer.
PS & Pedale: Historische Motorräder auf dem Gelände des LVR-Freilichtmuseums Lindlar
Im Bandweberhaus des Freilichtmuseums gefertigte Bänder

Führungen und Seminare

Wildkräuter auf einem Tisch

Bei der Kräuterführung im LVR-Freilichtmuseum Lindlar erfahren Sie vieles über die Welt der wilden Kräuter.

Äpfel am Baum

Beim Seminar Obstbaumschnitt im LVR-Freilichtmuseum Lindlar werden Schnittmethoden für verschiedene Obstsorten vermittelt.

Garten im LVR-Freilichtmuseum Lindlar

In den Gärten des LVR-Freilichtmuseums Lindlar gibt es viel zu entdecken.

Anmeldung

erforderlich bei Kulturinfo Rheinland unter Tel. 02234 9921-555 oder
per E-Mail: oder über den Webshop

Samstag, 05.03.2022, 10-16 Uhr
Seminar „Obstbaumschnitt – Schnittmethoden für jedes Baumalter“
Wir beginnen mit etwas obstbaulichem Grundwissen. Dabei geht es um Obstsorten in der Region, ihre Unterlagen und Standorte. Danach werden Schnittmethoden vorgestellt, die je nach Alter der Bäume angewendet werden: beim Pflanzen, zur Erziehung, Erhaltung und zur Verjüngung. Auf die Theorie folgt die Praxis
Kosten p. P.: 32,00 €; Seminarleitung: Dipl.-Ing.agr. Olaf Schriever
Zur Buchung

Mittwoch, 09.03.2022, 14-16 Uhr
Kräuterführung „Kräuter und ihre Verwendung“
Begleiten Sie die Kräuterexpertin Marianne Frielingsdorf beim Rundgang durch das Museum und erfahren Sie vieles über die Welt der wilden Kräuter: von essbaren Blüten und Wildgemüse über Heilpflanzen und Würzkräuter bis zur Abwehr von Insekten. Viele unserer heimischen Wildpflanzen wurden früher zu bestimmten Zwecken verwendet.
Kosten: Museumseintritt + 5,00 € p. P.

Samstag, 26.03.2022, 14-16 Uhr
Schnupperkurs „Gartenglück leicht gemacht“
Erfolgreiches Gärtnern ist keine Hexerei! Lernen Sie mit Gartenexpertin Marianne Frielingsdorf, worauf es beim naturnahen Gärtnern ankommt. Hier geht es um Bodenvorbereitung, Gartengeräte, Dünger und Kompost, ebenso wie um Säen oder Vorziehen, Pflanzen und Pflegen, sowie um Stauden, Gemüse und farbenfrohe Sommerblumen.
Kosten: Museumseintritt + 8,00 € p. P.
Zur Buchung

Samstag, 02.04.2022, 14-17 Uhr
Workshop "Frühjahrsputz"
Ein paar einfache Hausmittel reichen aus, den Haushalt auf Vordermann zu bringen. Wir verraten Ihnen Tipps zur Herstellung umweltschonender Wasch- und Putzmittel und gehen selbst in die Produktion. Das bisschen Haushalt? Nachhaltig und kostengünstig!
Mit Monika Burgmer
Kosten: Museumseintritt + 25,00 € p. P. (inkl. Material)
Zur Buchung

Sonntag, 03.04.2022, 11-13 Uhr
Führung "Frühlingserwachen"
Begleiten Sie unsere Kräuterexpertin auf einem Rundgang durch das Museum und entdecken Sie, was die Natur im Frühling alles zu bieten hat.
Mit Monika Burgmer
Kosten: Museumseintritt + 5,00 € p. P.
zur Buchung

Sonntag, 10.04.2022, 15:30–17:00 Uhr
Schauspielführung „Ein Besuch bei Bäuerin Joest“
Gehen Sie mit der Bäuerin Erna Josefine Joest zurück in das Jahr 1815. Auf lebendige und einfühlsame Weise berichtet sie über Sorgen, Nöte und Freuden dieser Zeit. Lassen Sie sich danach zu einer kleinen Verköstigung in ihr Bauernhaus einladen.
Mit Schauspielerin Heike Bänsch
Kosten: Museumseintritt + 8,00 €, Kinder 4,00 € (Eintritt frei)
Zur Buchung

Donnerstag, 14.04.2022, 14–16 Uhr
Familienführung „Der Landwirtschaft auf der Spur"
Bei dieser Familienführung erkunden wir die Felder, Weiden und Ställe des Museums und finden heraus, was Roggenbrot, Kartoffeln, Honig, Äpfel und Eier gemeinsam haben.
Mit Dr. Barbara Steinrück
Kosten: Museumseintritt + 5,00 €, für Kinder kostenlos
Zur Buchung

Samstag, 16.04.2022, 11–15 Uhr
Workshop „Weidenkugelgeflechte“
Beim Flechten der frischen Ruten sind Fingerfertigkeit und Kraft gefragt. Die dekorativen 40 bis 60 cm großen Kugeln sind ein Hingucker im Garten und werden bei richtiger Platzierung sehr gerne als Nistplatz von Vögeln genutzt. Bitte Transportmöglichkeit beachten und Rosenschere, warme Arbeitskleidung (wir flechten draußen) und - wenn vorhanden – eine Ahle mitbringen.
Mit Klaus Klasen
Kosten: 19,00 € + 15,00 € Material
Zur Buchung

Donnerstag, 21.04.2022, 16–18 Uhr
Kräuterführung „Vom Nutzen der Kräuter“
Bei dieser Kräuterführung verrät Ihnen unsere Kräuterexpertin altes Wissen um Vorkommen und Verwendung heimischer Pflanzen.
Mit Marianne Frielingsdorf
Kosten: Museumseintritt + 5,00 €
Zur Buchung

Samstag, 23.04.22, 11–15 Uhr
Workshop „Gartenkunst aus Weide“
Aus frischen Weidenstangen und Weidenflechtästen fertigen wir ein rundes,individuelles Rankgerüst von rund zwei Metern Höhe. Es dient als attraktive Stütze für Rosen, Bohnen, Kletterpflanzen oder auch Stauden. Bitte Transportmöglichkeit beachten und Rosenschere, warme Arbeitskleidung (wir flechten draußen) und - wenn vorhanden – eine Ahle mitbringen.
Mit Klaus Klasen
Kosten: 19,00 € + 15,00 € Material
Zur Buchung

Samstag, 30.04.2022, 10–17 Uhr
Workshop „Kartoffelanbau mit Einspänner
In diesem Kurs lernen Sie das praktische Arbeiten mit dem Pferd kennen. Nach einer Einführung über Arbeitspferde, Geräte und Geschirrkunde geht es mit dem Pferd auf den Acker. Zum Einsatz kommen Grubber, Egge, Häufelpflug und Einradhacke.
Mit Patrick Thomas
Kosten: 70,00 €
Zur Buchung

Samstag, 30.04.22, 14-16 Uhr
Führung "Der weibliche Blick"
Frauenleben und -alltag stehen im Mittelpunkt dieser Führung durch das Museum und die Ausstellung „Land – Frauen – Arbeit“. Sie erhalten vielfältige Einblicke in die Biographien von Frauen, die einst in den im Museum gezeigten Häusern lebten.
Mit Petra Dittmar
Kosten: Museumseintritt + 5,00 €
Anmeldung bei der VHS Oberberg: www.vhs-oberberg.de.

Neu: Online Tickets

zum Ticket-Shop

Weitere Informationen:

kulturinfo rheinland
Tel.: 02234 9921-555
Mail: