Logo LVR-Freilichtmuseum LindlarLogo LVR

Bauernmarkt

Samstag und Sonntag, 29. und 30. August 2020, 10.00–18.00 Uhr
Eintritt für Erwachsene: 9,00 €; Kinder frei

Reges Markttreiben herrscht im LVR-Freilichtmuseum Lindlar am 29. und 30. August 2020. Beim Bauernmarkt bieten zwischen 10 und 18 Uhr über 120 Ausstellerinnen und Aussteller eine große Auswahl an handgefertigten Produkten, hausgemachten Spezialitäten und regionalen Köstlichkeiten an. Im Angebot sind Obst, Likör und Marmeladen, Backwaren, Wurst und Käse, Schafswollsocken, Schmuck, Seife, Holzspielzeug, Keramik, Hüte, Kleidung, Gewürze, Pflanzen, biologische Baustoffe und vieles mehr.

Das Museum und seine Partnerinnen und Partner präsentieren vom Aussterben bedrohte Tierrassen wie das Deutsche Weideschwein, das Rheinische Kaltblut und die Bergischen Kräher. Für das leibliche Wohl gibt es regionale Spezialitäten wie Spanferkelbrötchen, Fischspezialitäten oder Waffeln.

Bildergalerie (zum Vergrößern Bild anklicken)

Bauernmarkt im LVR-Freilichtmuseum Lindlar

  • Verschiedene Senfsorten in Tontöpfen abgefüllt sind übereinander gestapelt. Obenauf steht ein Korb mit Brot zum Probieren.
  • Kisten mit bunten Wollknäulen, farblich sortiert (blau, grau, braun, gelb)
  • Ein Messer wird geschärft.
  • Die gelbe Postkutsche fährt während des Bauernmarktes im LVR-Freilichtmuseum Lindlar durch das Gelände. Hier vor dem Wohnstallhaus Hoppengarten.
  • Zwei Männer unterhalten sich. Zwischen Ihnen ein Staketenzaus aus Holz und Draht.
  • Auf einem Tisch wird ein Korb geflochten. Noch ist nur der Boden fertig.
  • In drei verschiedenen Körben befindet sich unterschiedlich farbige Rohwolle: dunkelbraun-schwarz, mittelbraun, weiß