Zweig mit gefärbten Blättern
Im Bandweberhaus des Freilichtmuseums gefertigte Bänder

Kooperationen

Arbeitskreis Bergischer Museen
Themenjahr „Ganz viel Arbeit“

Der Arbeitskreis Bergische Museen richtet ein Themenjahr aus. Unter dem Motto „Ganz viel Arbeit“ haben elf Museen von Juni 2019 bis Mai 2020 ein buntes Programm auf die Beine gestellt, das in vielfältigen Formaten spannendeund hoch aktuelle Facetten rund um das Thema „Arbeit“ beleuchtet. So geht es in Ausstellungen um die Rolle der Arbeit für unser Leben, aber auch um die Bedeutung der Pause und der Freizeit. Weitere Veranstaltungen schauen auf die neuesten Trends der Digitalisierung, aber auch auf die industrielle Vergangenheit der Region und altes Handwerk.

Erzählt wird ebenfalls, wie sich die Lebensumstände der Frauen in der ländlichen Gesellschaft gewandelt haben und was den Arbeitsalltag von Missionaren und Missionsschwestern in der Ferne prägt. Und immer wieder geht es darum, welche Fragen uns in diesen Bereichen bis heute beschäftigen.

Neben Ausstellungen warten auch Konzerte, Lesungen, Filmvorführungen,eine besondere Bergische Kaffeetafel, eine Besucherwerkstatt und ein Symposium auf Sie. Ermöglicht wird das Themenjahr durch die finanzielle Unterstützungdes Landschaftsverbands Rheinland, des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen sowie acht Träger und Fördervereinen Bergischer Museen.

Weiterführende Links

Buchungen und Informationen

Für Buchungen von Führungen und Programmen und weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
kulturinfo rheinland
Tel.: 02234 9921-555
Mail: